Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 29. November 2013, 17:55

Lizenz vs. Jedermann vs. Hobby - Im Querfeldein

Hallo Leute,

ich wollte ein Thema zu dem Betreff machen, so in Form einer Kurz-Einsteigerübersicht in einfach, an die dann weitere Aspekte, wie z.B. "Rückkehr von Lizenz immer in die Jedermann-Klasse" als normale Diskussionsbeiträge folgen können.

Ich hatte Piet per PN dazu befragt, weil der da halt die Ahnung von hat, komme aber im Moment nicht dazu, weiter zu texten oder umzuformulieren, also hänge ich es erst mal hier rein, vielleicht gibt es ja noch Ideen oder Ansatzpunkte. Denke, Piet hat da nix gegen.

Beste Grüße,
Arno

Zitat von »Arno Illmann«

Hi Piet,

nur kurz. Ich versuche gerade die im Betreff genannte Problematik zu verstehen. Leider finde ich im http://www.rad-net.de/html/verwaltung/re…spo-2013-04.pdf die Wörter Jedermann oder Hobby nicht. Und auf den jeweiligen Jedermann oder Breitensportportalen auch nichts. Weißt du, wo man handfeste Infos dazu finden kann?

Du brauchst ggf. nur mit Ja/Nein antworten:

Ist die folgende Definition für den Cross richtig?
Hobby = Fahrer ohne Verein und/oder ohne Lizenz - Jedermänner = Hobby-Fahrer + Fahrer mit C-Lizenz

Wodurch, in einfach, gibt es immer wieder Probleme mit den Klassen im Cross - falsche, eher in eine andere Klasse gehörende Starter in der Klasse?

Gemeinsame Ergebnisse eigentlich zu trennender Klassen?

Danke im Voraus,
Arno

Zitat von »Piet Scholz«

Die Fragestellung wirst Du auch nicht in der Sportordnung finden, da geht es ausschliesslich um den Lizenzsport.

Die Regelungen zu Jedermann und Hobbyrennen findest Du in den betreffenden Wettkampfbedingungen der einzelnen Disziplinen, beim Cross also in der WB-Querfeldein: http://www.rad-net.de/html/verwaltung/re…ein_2013-04.pdf

Im Querfeldein ist Jedermann wirklich jeder der 16 Jahre oder älter ist(allerdings nicht nur Mann ;)) Hier gibt es keine Unterscheidung nach A/B/C Klasse

Hobby ist ausschliesslich für lizenzlose (unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft)

Im Cross ist es ein wenig schwierig, weil die Saison ja im Prinzip schon zum kommenden Jahr gehört, bzgl der Lizenz aber die des Jahres gilt in dem man sich gerade befindet. Wer also für 2014 keine Lizenz mehr löst kann ab dem 1.1.2014 Hobby fahren, nicht aber in der Zeit davor (obwohl die Alterseinteilung des kommenden Jahres gilt, und die Ergebnisse der Cross-Rennen der Saison 13/14 in 2014 gelistet werden). Das ist ein bischen tricky, und führt dann zu so problemen wie bei Stenzel oder Lau die Anfang des Jahres ja im Besitz einer Lizenz waren und daher eben 2013 nicht in der Hobbyklasse starten dürfen. Momentan versucht man das in einigen Regionen dadurch etwas zu entzerren, das man zu Hobbyrennen nur diejenige zulässt, die min 5 Jahre lizenzlos sind.

Wobei nach meiner Meinung es eben keinen Weg von Lizenz zu Hobby geben sollte, sondern nur nach Jedermann, aber das ist ein anderes Kapitel

Zitat von »Arno Illmann«

hi piet danke für den input, habs nachgelesen. so langsam steige ich durch.

ich möchte bei gelegenheit ein thema bzw. zusammenfassung dazu hier auf ic starten.

also: jedermann mit lizenzlern, aber auch breitensportler, hobby nur breitensportler (lizenzler wenn mit strafe)

aber (und jetzt halt mich nicht für blöd :) ), welche rennen genau sind *nur* für lizenzler und wie nennt man die genau? ich schau auch noch mal in die wko.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Zitat von »Arno Illmann«

Hallo Piet,

wie gesagt, nochmal danke für den Input. Rennen nur für Lizenzler, sind das die "Offenen Landesverband-Rennen", mit den jeweils in der Ausschreibung genannten Altersklassen? Oder wie muss man sich das vorstellen? Gibt es auch noch andere? "National" noch?

Ich will so ein Thema, auch für Einsteiger verständlich, hier dazu starten. Ich werde dabei schreiben, von wem der Input kommt und du kannst natürlich bestimmte Gesichtspunkte einfach in das Thema schreiben - vielleicht zum Beispiel dein Vorschlag "Rückkehr von Lizenz immer in Jedermann".

Oder möchtest du das Thema machen?

Beste Grüße,
Arno

Zitat von »Piet Scholz«

Moin Arno,

das mit dem zusammenschreiben ist im Moment so ein zeit-ding, ich bräuchte mal die Iden des Dezember ;)

Lizenzrennen sind alle rennen bei denen nicht Hobby oder Jedermann steht
Also Schüler - U15, Jugend -U17, Junioren - U23, Elite- U23, Elite etc (und natürlich die korrespondierenden weiblichen Klassen)

Offene LV oder National sagt was über die Kategorie des Rennens aus. Bei offenen LV Rennen dürfen eigentlich nur Fahrer mit deutscher Lizenz starten (plus kleiner Grenzverkehr wenn mich nicht allles täuscht), national müsste eigentlich identisch sein. International ist dann eben offen für alle Faher die im Besitz einer Lizenz eines UCI Verbandes sind.

Die Unterscheidung national, zu offene LV ist eher im Bereich der Preisgelder (bei nat. gibt es vorgeschriebene Preisgelder, bei offenen LV Rennen kann der Veranstalter selber in der Ausschreibung die Preisgelder festlegen)

das wird dann auch ein wenig kompliziert zu erklären, für die Klassifizierung "Nur mit Lizenz" reicht es in der Aussschreibung bei rad-net zu schauen was in der 2ten Spalte (also nach der Rennnummer) steht. Dort steht Hobby für reine Hobbyklasse, Jedermann für den mix und alles andere ist ausschliesslich Lizenzsport

Soweit erstmal,
wenn noch was unklar ist, frag ruhig weiter. Antworten tu ich gerne, aber momentan fehlt mir etwas die Zeit was brauchbares zusammenzuschreiben.

lg
piet

2

Freitag, 29. November 2013, 18:39

Denkst Du richtig ;-)

Gesendet von meinem ME301T mit Tapatalk 2

3

Sonntag, 9. Februar 2014, 13:19

http://forum.cx-sport.de/showthread.php?t=3570 das ist auch schon wieder im orkus verschwunden also, mal überlegen, wie ich piets input irgendwie zusammenbauen kann, velleicht mit dem hinweis auf den thread

4

Sonntag, 9. Februar 2014, 16:33

ich glaub ich mach das wie ein interview

schaffe ich aber heute nicht mehr

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2